Spiegeltherapie

Hierbei handelt es sich um eine innovative, kognitive, auf visueller Stimulation basierender Therapiemethode, die besonders für Patienten mit einer ausgeprägten Armparese, mit Neglect, einem komplexen regionalen Schmerzsyndrom oder Phantomschmerzen geeignet ist. Ein Spiegel wird so aufgestellt, dass die erkrankte Körperseite verdeckt wird. Die Spiegelung der gesunden Körperhälfte erzeugt die Illusion einer gesunden Körperhälfte, was z.B. bei Armamputierten zu einer deutlichen Minderung des Phantomschmerzes führen kann. 

Spiegeltherapie

Hierbei handelt es sich um eine innovative, kognitive, auf visueller Stimulation basierender Therapiemethode, die besonders für Patienten mit einer ausgeprägten Armparese, mit Neglect, einem komplexen regionalen Schmerzsyndrom oder Phantomschmerzen geeignet ist. Ein Spiegel wird so aufgestellt, dass die erkrankte Körperseite verdeckt wird. Die Spiegelung der gesunden Körperhälfte erzeugt die Illusion einer gesunden Körperhälfte, was z.B. bei Armamputierten zu einer deutlichen Minderung des Phantomschmerzes führen kann.